Wunschliste

ISO Zertifizierung

Orthex-Group wurde für die ISO 45001-Zertifizierung für Arbeitssicherheit geprüft und erhielt diese zusätzlich zu den bisherigen Zertifikaten ISO 14001 und ISO 9001.

Orthex fördert eine Vision und Kultur der Unfallfreiheit. Wir möchten sicherstellen, dass alle unsere Mitarbeiter jeden Tag einen sicheren Arbeitsplatz haben. Unser Schwerpunkt liegt auf der Vermeidung von Sicherheitsvorfällen. Deshalb ermutigen wir unsere Mitarbeiter, Beinaheunfälle, unsichere Praktiken oder andere Feststellungen der Sicherheit betreffend zu melden. Alle Berichte werden sorgfältig analysiert und es werden Maßnahmen ergriffen, um zu verhindern, dass sich ähnliche Situationen in Zukunft wiederholen.

Die Orthex-Betriebe wurden im Jahr 2021 nach der Norm ISO 45001 für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (OHS) geprüft und zertifiziert. Das Zertifikat enthält Anforderungen und Anleitungen für die Einrichtung eines Arbeitsschutzmanagementsystems. Ziel ist es, Organisationen in die Lage zu versetzen, sichere und gesunde Arbeitsplätze zu schaffen, indem sie arbeitsbedingte Verletzungen und Gesundheitsprobleme verhindern und ihre Arbeitsschutzleistungen verbessern. Die Auditoren lobten Orthex für bestehende Praktiken wie die "Sicherheitsrunden", die für Sicherheitsbeobachtungen in unseren Fabriken eingesetzt werden.

Orthex ist bestrebt, die Auswirkungen auf die Umwelt und das Klima so gering wie möglich zu halten und investiert in höchste Qualität, Sicherheit und Design seiner Produkte. Alle unsere drei Fabriken in Finnland und Schweden sind bereits seit 2002 nach ISO 14001 und 9001 für Umwelt- und Qualitätsmanagement zertifiziert.

 

Im Mai 2016 war die Orthex-Gruppe eines der ersten Unternehmen in Skandinavien, das nach der neuen Version von ISO 14001 und ISO 9001 (2015) zertifiziert wurde.

Die neuen Versionen der Zertifikate unterscheiden sich von den alten Versionen beispielsweise in folgenden Punkten:

  • Verbesserung der Umweltleistung hinzugefügt
  • Bedeutung des Umweltmanagements innerhalb der strategischen Planungsprozesse der Organisation verstärkt
  • Ergänzung durch proaktive Initiativen wie nachhaltige Ressourcennutzung und Klimaschutz zum Schutz der Umwelt vor Zerstörung.
  • Das Einbeziehen von Lebenszyklen in Umweltaspekte

Dies bedeutet, dass die Orthex-Gruppe heute noch umweltbewusster ist als zuvor. Die Auditoren schätzten insbesondere den Nachhaltigkeitsbericht sowie die gründliche Umweltverträglichkeitsprüfung an jedem Standort. Das hohe Bewusstsein über die Unternehmensstrategie und Umweltziele wurde im Prüfungsprozess gelobt.

 

“Nachhaltigkeit ist in der Orthex-Gruppe ein selbstverständlicher Bestandteil unserer Unternehmenskultur und spielt in unserer Strategie eine Schlüsselrolle.

Auf diese Weise fördern wir nachhaltige wirtschaftliche Leistung und beziehen die Umwelt bei all unsere Handlungen mit ein. Es ist unser Versprechen als Konsument, Kunde und Stakeholder, das tägliche Leben im weitesten Sinne zu verbessern.

Wir sehen Nachhaltigkeit als Innovationstreiber und als Wettbewerbsvorteil. Die Orthex-Gruppe verpflichtet sich, ihre Geschäfte auf nachhaltige und verantwortungsvolle Art und Weise zu führen, und wir erwarten dies auch von all unseren Partnern.”, sagt Alexander Rosenlew, Geschäftsführer der Orthex Group.

 

Nachhaltigkeitsbericht: Orthex - Nachhaltigkeit (orthexgroup.de)